Dienstag, 12. Februar 2019

weiter mit musik.

"mein chef wollte mal wissen, was ich so für musik höre", erzählt der luxus-mann. "der ist so ganz nett und jung und normal, also hab ich gedacht, na gut, dann brenn ich ihm mal eine von meinen lustmord-cds."
"und?"
"seine frau hat angeordnet, dass er sich die nur im hobbykeller anhören darf!"

der luxus-mann hat großes glück. in seinem haus gibt es nämlich keine keller. sonst hätte ich ihn zeitweise bestimmt auch schon dahin verbannt. aufwachen zu death metal-geschepper ist ja nicht so meins.

übrigens wurde auch mein vater schon in den hobbykeller verbannt. als er die alte eisenbahn von meinem opa wiederaufbauen wollte. nicht in meinem wohnzimmer, sagte meine mutter.

wie viele männer wohl in deutschlands hobbykellern hausen?

lustmord mag ich aber auch selbst ganz gern. sogar bei tageslicht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen