Sonntag, 29. Januar 2017

offenbarungen

als ich zum luxus-mann komme, empfängt er mich mit ernster miene.
"was ist?" will ich wissen.
"ich hab meiner ex gesagt, dass ich jetzt eine freundin habe."
"und was sagt sie?"
"ich darf meine tochter nicht mehr sehen."
ich starre ihn an:
"die spinnt doch wohl!"
da beginnt der luxus-mann zu lachen.
"nein, nein, alles gut. sie war nicht erfreut, aber mein gott, was soll sie schon dagegen haben?"

dann sitzen wir auf dem sofa.
"kann ich mal in den arm kommen?" frage ich.
"iiiiiiihhhh, willst du schon wieder kuscheln?" beschwert sich der luxus-mann, rückt dann aber an mich ran, sodass ich ihn umschlingen und drücken kann.
"danke", sage ich.
"warum?"
"dass du so zu mir stehst."
"da siehst du mal, was du an mir hast", grinst der luxus-mann.
"ja", sage ich ernst. "das ist keine selbstverständlichkeit für mich. ich zolle dir dafür respekt."
"du bist wirklich nicht besonders verwöhnt, oder?"
"kann schon sein."
ich sehe den luxus-mann an.
"na, was ist denn, du willst mir doch was sagen?"
"nix. nur dass ich dich lieb habe", lächle ich schüchtern.
da strahlt der luxus-mann.
"ooooohhh... ich dich doch auch."

"warum hast du deiner ex denn nun eigentlich von mir erzählt?" hake ich nach. "du wolltest doch nicht. gabs zu viele indizien?"
"nein, nicht deswegen. aber... ich hab ein geburtstagsgeschenk für dich."
"aber das ist doch noch über zwei monate hin."
"ja. aber dann haben wir ja auch jahrestag."
"kennenlerntag."
"ja, mensch, mein ich doch."
"und?"
"ich dachte mir, wir fahren weg. nach wien. ich hab uns ein geiles hotel gebucht. also... wenn du magst, meine ich, du müsstest dann ja auch urlaub dafür nehmen. und ich muss meiner ex dann eben sagen, dass ich da nicht da bin und mich nicht um die kleine kümmern kann."

ich bin total perplex.
"wir fahren weg???"
"also wenn du das möchtest. und wenn du woanders hin willst... ist das auch ok. war nur ne idee, und ich hab das hotel gesehen... das ist wirklich schön."
ich bin noch immer völlig sprachlos.
"ich... ich mag wien total gern! und war da jetzt schon neun jahre nicht mehr. ich fände das total cool!"
"prima. dann nimm mal ne woche frei. wir fahren nämlich nicht nur ein wochenende weg, dafür ist das zu weit."
ich umärmle den luxus-mann.
"das ist ne total schöne idee, jahrestags-urlaub."
"ich geh mal davon aus, dass wir bis dahin noch zusammen sind."
"ich auch", sage ich gerührt und merke, wie mir tränen in die augen steigen.

der luxus-mann schaut mich verwundert an.
"heulst du jetzt?"
ich gucke weg, aber der luxus-mann nimmt mein kinn und dreht mein gesicht zu sich.
"doch, tust du. wieso denn?"
ich atme tief ein:
"weil ich das extrem schön finde. und weil... weil ich damit nicht gerechnet hätte. und weil ich so dankbar bin, dir begegnet zu sein. du bist ein sehr großes geschenk für mich."
jetzt ist der luxus-mann seinerseits verlegen, weiß nicht, wohin gucken und schweigt erstmal.

wenige tage nach der nacht, in der ich dem luxus-mann begegnet war, ging ich abends eine runde an der alster joggen und spazierte auf dem rückweg die kleingärten entlang. als ich den blick in den himmel hob, sah ich eine sternschnuppe fallen - die erste sternschnuppe meines lebens.
es mag nichts weiter als ein zufall gewesen sein, aber mir war, als könnte ich in diesem moment einen zaghaften zauber spüren, wie ein raunen in der dunkelheit, das mir sagen wollte: sieh dich vor, es wird dir etwas sehr schönes passieren.


Kommentare:

  1. das freut mich wahnsinnig für euch. Mir fehlen die Worte, wie sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Hach. <3
    Morphine, das hast Du wirklich verdient. Wie schön.

    AntwortenLöschen
  3. Fassen, festhalten (nicht zu eng! Das Glück muss atmen können! Und hüpfen!) und gut behandeln. Wie gesagt: Hach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, ich laufe nicht gefahr, dass es zu eng wird. ich bin ja sehr freiheitsliebend. ;)

      Löschen
  4. Ohhhhhg wie schöööön ❤❤❤❤

    AntwortenLöschen
  5. fühl Dich gedrückt - ich freu mich für Dich!

    AntwortenLöschen
  6. U.: Yes! Alles gut so. �� Whatever: ����

    AntwortenLöschen