Dienstag, 20. Juni 2017

unfreudscher versteher

"duuuhuuu, spatzi", rufe ich zuckersüß von der luxus-küche in den flur, wo ich den mann vermute.
 zehn sekunden später taucht er unter der tür auf und guckt verwirrt bis verärgert.
"hast du mich eben spasti genannt?!"

"nein", sage ich liebevoll-beschwichtigend, "ich habe dich spatzi gerufen."
"hm", grummelt der luxus-mann, "das würde ich jetzt an deiner stelle auch behaupten!"

das luxus-selbstwertgefühl ist manchmal auch nicht das beste.
vom gehör wollen wir an dieser stelle mal gar nicht sprechen.



Kommentare: