Mittwoch, 7. April 2021

ent scheidungen

die richtigen entscheidungen im leben treffen ist wie mathe.

hab ich nie gut gekonnt.

(hab ich schon mal gesagt irgendwann. aber nichts wäre gerade treffender als das.)

das verkackte herz bebt und windet sich. eine tickende zeitbombe, die keinen schimmer hat, ob und wann sie losgeht. 

der verstand bleibt stumpf und stupide und weiß auch nicht so recht. 

die erfahrung sagt, dass entschlüsse reifen müssen wie käse. manche funktionieren schon als junger gouda. ich warte lieber bis zum brie.

zum zeitvertreib heul ich mir die augen aus dem kopf. nur, um danach noch verschwommener zu sehen.


 



Kommentare:

  1. Oh, das klingt nicht gut. 🙁

    AntwortenLöschen
  2. Tja, wir Deutschen "treffen" Entscheidungen. Da ist man natürlich sauer, wenn man daneben lag.

    Der Engländer "makes" a decision - da kann man auch nochmal ran und eine neue machen. Das ist deutlich entspannter.

    Der Franzose "prendre" une décision - einfach mal eine "nehmen", wenn die nicht gefällt, dann lang ich halt nochmal zu.

    Schon unsere Sprache macht uns das Leben schwerer. Der Rest kommt dann noch oben drauf. Fühl Dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke schön - auch für die coole linguistische erläuterung. hatte ich so noch gar nicht drüber nachgedacht. klingt aber sehr schlüssig.

      Löschen
  3. Das Gefühl der Verliebtheit ist niemals von Dauer, aus gutem Grund. Wir wären im Prinzip nicht mehr lebensfähig.
    Was bleibt ist Vertrautheit, Verlässlichkeit, Sympathie iund vor allem enge Freundschaft und tiefe Liebe.
    Jeder sollte zutiefst dankbar sein, wenn das auf den Partner zutrifft.
    Ständiges suchen nach etwas "besserem", nach dem ultimativen sexuellen Kick führt zu nichts und wäre für jeden normalen Menschen ein Grund sich zu distanzieren.
    Wer eine tiefe Beziehung für "Abenteuer" aufs Spiel setzt, wird im Alter einsam und alleine sein Dasein fristen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß jetzt leider nicht, worauf dieser kommentar hinaus willst. ich habe weder vor, meine beziehung für ein abenteuer aufs spiel zu setzen, noch bin ich 14 und verwechsle liebe und verliebtsein. auch hat sich mein partner nicht von mir distanziert.
      im gesamten beitrag steht übrigens auch nichts von liebe oder partnerschaft.

      Löschen

danke für deinen kommentar! er wird nach freischaltung aktiviert.